Bus anfragen
x
+ -
Bus anfragen

Inselhüpfen in Kroatien

01.05.2020 bis 05.05.2020
5 Tage

Reiseverlauf

Welches Land bietet sich besser an für ein Inselhüpfen als das Land der tausend Inseln. Hier gruppieren sich unzählige Inseln, charmante Küstendörfer, tolle Strandabschnitte und malerische Buchten.

 

1. Tag: Anreise nach Crkvenica

Anreise in unseren Urlaubort Crkvenica.  Gemeinsames Abendessen im Hotel

 

2. Tag: Insel Cres und Losinj

Frisch und munter geht die Fahrt heute nach Mali Lošinj. Die Reise geht in Richtung Valbiska, von wo wir mit einer Fähre nach Cres übersetzen. An der Westküste befindet sich die gleichnamige Stadt Mali Lošinj - Die Hauptstadt Mali Losinj ist das pulsierende Herzstück der Insel. Auf der Rückfahrt, machen wir einen kurzen Halt in Osor. Einst war Osor eine bekannte Handelsstadt, in der man Marder Pelze als Zahlungsmittel benutzte. Der Marder – kroatisch KUNA ist der Name der heutigen Währung Kroatiens. Am späten Nachmittag besichtigen wir noch die Stadt Cres mit seiner reichen Kultur und Geschichte. Dicht aneinander gereihte Häuser, durch die sich enge Gassen schlängeln, sind ein Teil der historischen Altstadt von Cres. Hier im Franziskanerkloster befindet sich eine Kostbarkeit – die älteste Bibel in glagolitischer Schrift aus dem Jahr 1494. Doch nicht nur Kulturschätze finden sich hier, sondern auch ein seltener Naturschatz – Cres ist bekannt für seine zwei Reservate, in denen Weißkopfadler nisten - hören sie genau hin oder werfen sie einen Blick gen Himmel, vielleicht erhaschen sie einen Blick auf diese einzigartigen Vögel, bevor wir ins Hotel zurückkehren.

 

3. Tag: Insel Krk

Nach dem Frühstück brechen wir auf zur Insel Krk. Durch sein mildes Klima, die gute geographische Lage und eine Vielfalt an Kultur- und Naturschönheiten bekam sie bereits in der Antike den Namen „goldene Insel – Insula Aurea“. Der gleichnamige Ort Krk ist das kulturelle Zentrum der Insel. Mit einem kurzen Abstecher nach Vrbnik geht es dann wieder ins unser Hotel zurück.

 

4. Tag:  Insel Rab

Heute geht es auf die Insel Rab, in Kampor mit dem Kloster der Franziskanermönche St. Euphemie. Die Tour führt weiter zur Ortschaft Mundanije, woher das beste Olivenöl der Insel stammt. Machen Sie sich mit der faszinierenden Geschichte der Stadt Rab vertraut und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der Insel auf dieser geführten

Besichtigungstour. Besuchen Sie die Raber Altstadt mit ihren Stadtmauern, Türmen, Palästen und Kirchen sowie das Kloster St. Euphemie. Nach der Besichtigung der Stadt mit einem der ältesten 4-Glockenturm, folgt ein kulinarisch-historischer Teil: Im Haus der “Raber Torte“ gibt es eine Verkostung mit Spezialitäten der gleichnamigen Insel.

 

5. Tag: Heimreise

Vollgepackt mit schönen Erinnerungen treten wir die Heimreise an.

Leistungen & Preise

·       Busfahrt im modernen Pulay-Fernreisebus

·       Alle Park-, Maut- und Straßengebühren

·       Unterbringung im 4* Hotel in Crkvenica

·       4x Halbpension (Frühstücks- und Abendbuffet)

·       Begrüßungsgetränk

·       Ganztägige Reiseleitung für am 2., 3. und 4. Tag

·       Verkostung der Raber Torte

·       alle Fährüberfahrten

·       Kurtaxe und Anmeldegebühren

 

Preis p. P. im DZ                                     €   449,-

EZ-Zuschlag                                               €   - 85,-

Buchungsanfrage
+ -
zurück