Bus anfragen
x
+ -
Bus anfragen

Große Rumänien-Rundreise

Beim Donaudelta und besondere Kulturschätze
11.07.2020 bis 19.07.2020
9 Tage

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Über Budapest gelangen wir zur ungarisch-rumänischen Grenze. Weiterfahrt nach Oradea in unser 4* Hotel. Vor dem Abendessen unternehmen wir noch einen kurzen Stadtrundgang im Zentrum von Grosswardein / Oradea, einer architektonisch stark vom Jugendstil geprägten Stadt. Abendessen und Übernachtung in Oradea.

 

2. Tag: Oradea – Cluj Napoca  - Sighisoara

Nach dem Frühstück Fahrt durch Transilvanien bis nach Cluj Napoca / Klausenburg. Bei einem Stadtrundgang besichtigen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Spielgelstraße, Piaristenkirche, orthodoxe Kathedrale). Im Zentrum der Stadt steht die römischkatolische Sankt-Michaelskirche, im 14.-15. Jhdt. im gotischen Stil errichtet. Weiter geht es dann nach Sighisoara. Abendessen und Übernachtung in Sighisoara.

 

3. Tag: Sighisoara – Brasov – Bran – Predeal

Unser erster Stopp ist Brasov. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Sie sehen die schwarze Kirche mit ihrer Buchholzorgel, die mittelalterliche Stadtmauer um die historische Altstadt mit stilvollen spätmittelalterlichen Bürgerhäusern, den Rathausplatz, die einzigartige Schnurrgasse, das Katharinentor und die kleine versteckte orthodoxe Kirche im Zentrum. Im Anschluss statten wir der „Dracula-Burg“ Bran (Törzburg) einen Besuch ab. Die romantisch gelegene Burg, in der Zwischenkriegszeit Residenz der rumänischen Königin Maria, ist heute ein Museum. Abendessen und Übernachtung in Predeal.

 

4. Tag: Predeal – Sinaia – Tulcea

Am Vormittag fahren Sie nach Sinaia und besuchen das Kloster Sinaia, das von orthodoxen Mönchen, gebaut wurde. Nächster Halt: Donaudelta! Tulcea liegt am rechten Donauufer, auf sieben Hügeln, genau an der Stelle an der die Donau eine scharfe Biegung in Richtung Osten bildet. Tulcea ist nach wie vor eine bedeutende Hafenstadt, außerdem Basis der rumänischen Flussmarine und gilt als Tor zum Donaudelta, das als Weltnaturerbe unter Naturschutz steht. Abendessen und Übernachtung in Tulcea.

 

5. Tag: Donaudelta

Gleich in der Früh verlassen wir den Hafen per Schiff von Tulcea und fahren auf dem Hauptkanal bis zu den Nebenkanälen des Donaudeltas. Die Fahrt geht weiter über den Kanal bis zum Pelikanreservat vom Nebunu See. Zahlreiche Vögel, über 1200 Baum- und Pflanzenarten sowie einzigartige Pelikankolonien haben hier ihre Heimat gefunden. Abendessen und Übernachtung in Tulcea.

 

6. Tag: Tulcea - Bukarest

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bukarest. Stadtrundfahrt in Bukarest mit Besichtigung der Patriarchenkirche, des imposanten Parlamentspalastes (zweitgrößtes Gebäude der Welt nach dem Pentagon)  und des Dorfmuseums (das Dorfmuseum gibt einen Überblick über die traditionelle Architektur des Landes). Die breiten Boulevards von Bukarest, Denkmäler wie der Triumphbogen und weite Plätze erklären, warum Bukarest als „kleines Paris des Ostens“ bekannt ist. Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm im „R. Pescarus“ und Übernachtung in Bukarest.

 

7. Tag: Bukarest – Cozia – Sibiu – Sebes

Morgens Abfahrt nach Sibiu. Sie machen einen Stopp beim Kloster Cozia, einem der ältesten Klöster des Landes. Danach Weiterfahrt entlang des malerischen Old-Tals, durch den roten Turm Pass, wo einst die Grenze zwischen Siebenbürgen und der Walachei war. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Sibiu (Hermannstadt). Die Gebäude am Großen- und Kleinen Ring, der Burkenthalpalast, heute eines der wichtigsten Museen Rumäniens und die Lügenbrücke sind nur einige der architektonischen Denkmäler, die das ganze Stadtbild prägen. Während des Stadtrundganges besichtigen Sie auch die evangelische Stadtpfarrkirche, das höchste Gebäude der Stadt. Weiterfahrt nach Sebes. Stadtrundfahrt mit Besichtigung. Abendessen und Übernachtung in Sebes.

 

8. Tag: Sebes – Alba Iulia – Hundeorara – Timisoara

Nach dem Frühstück geht es nach Alba Iulia (Karlsburg). Stadtrundgang in Alba Iulia mit Besichtigung der katholischen Kathedrale und der Festung, die unter Eugen von Savoyen entstanden ist. Weiterfahrt nach Timisora über Hunedoara. Kurzer Stopp in Huendoara. Abendessen und Übernachtung in Timisoara.

 

9. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir den Weg in die Heimat an.

 

Leistungen & Preise

ü  ü  Fahrt im modernen Pulay- Fernreisebus mit Vollausstattung

ü  Alle Park-, Maut- und Straßengebühren

ü  Unterbringung in guten 4* Hotels

ü  8x Übernachtung mit Halbpension (Frühstücks- und Abendbuffet)

ü  1x festliches Abendessen mit Folkloreprogramm (im Rahmen der Halbpension)

ü  Schifffahrt im Donaudelta (inkl. Imbiss an Bord)

ü  deutschsprachige Reiseleitung ab der rumänischen Grenze

ü  Eintritt Cluj Napoca (St. Michaels Kirche), Sibiel (Glasikonenmuseum), Sibiu (evangelische Kathedrale), Kloster Cozia, Bukarest (Palast des Parlaments, Dorfmuseum, Patriarchenkirche), Museum des Donaudeltas, Brasov (orthodoxe Kirche), Burg Bran, Sebes (evangelische Kathedrale), Hunedoara (Hunyaden Schloß)

ü  alle Ausflüge lt. Beschreibung

 

 (Exklusive sonst. anfallende  Eintritte)

Reisepreis p.P. im DZ                € 699,-

EZ-Zuschlag                                  € 149

Buchungsanfrage
+ -
zurück