Unser Fuhrpark

Fuhrpark aktuell

Bus 1: Volvo B12/600 (58 Sitze)

Volvo B12/600
  • Theaterbestuhlung
  • 3*-Sitzabstand
  • 58 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • ABS-ASR
  • Retarder
  • EURO 3 Motor
  • 420 PS

Bus 2: Volvo 9900 (58 Sitze)

Volvo 9900
  • Theaterbestuhlung
  • 5*-Sitzabstand
  • 58 Schlafsessel in Teilleder
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • Automatisiertes Getriebe
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 4 Motor mit Partikelfilter
  • 420 PS

Bus 3: Volvo 9700 (50 Sitze)

Volvo 9700
  • Theaterbestuhlung
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • Automatisiertes Getriebe
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 5 EEV Motor
  • 420 PS

Bus 4: Setra 315 GTHD (50 Sitze)

Setra 315 GTHD
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • ABS-ASR
  • Retarder
  • EURO 2 Motor
  • 380 PS

Bus 5: Volvo 9900 (42 Sitze)

Volvo 9900
  • Theaterbestuhlung
  • 5*-Sitzabstand
  • 42 Schlafsessel in Teilleder
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • Automatisiertes Getriebe
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 4 Motor mit Partikelfilter
  • 420 PS

Bus 6: Renault Traffic (8 Sitze)

Renault Traffic
  • 8 Fahrgastsitze
  • Kühlschrank
  • CD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung für Fahrer und Passagiere
  • Standheizung
  • Elektrische Einstieghilfe
  • ABS-ASR
  • EURO 4 Motor
  • 150 PS

Bus 7: VW T4 TDI Caravelle (7 Sitze)

VW Caravelle
  • 7 Fahrgastsitze
  • CD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung für Fahrer und Passagiere
  • Standheizung
  • ABS-ASR
  • EURO 2 Motor
  • 102 PS

Bus 8: VW T4 TDI Caravelle (8 Sitze)

VW Caravelle
  • 8 Fahrgastsitze
  • CD-NAVI
  • Elektronische Klimatisierung für Fahrer und Passagiere
  • Standheizung
  • ABS-ASR
  • Euro 2 Motor
  • 102 PS

Bus 9: VW T4 TDI Caravelle (7 Sitze)

VW T4 TDI Caravelle
  • 7 Fahrgastsitze
  • CD-Navi
  • Elektonische Klimatisierung für Fahrer und Passagiere
  • Standheizung
  • ABS-ASR
  • EURO 2 Motor
  • 102 PS

Bus 10: Ford Custom Tourneo L2 300 (8 Sitze)

Ford Custom Tourneo
  • 8 Fahrgastsitze
  • Hochwertiges Interieur
  • ESP
  • Klimaanlage
  • Acht Airbags
  • 2,2-Liter-TDCi-Motor
  • 3300 Millimeter Randstand (reichlich Platz für Gepäck)
  • Euro 4 Motor
  • 155 PS

Bus 11: Volvo B12/600 (50 Sitze)

Volvo B12/600
  • Theaterbestuhlung
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektonische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • ABS-ASR
  • Retarder
  • EURO 4 Motor mit Partikelfilter
  • 420 PS

Bus 12: Volvo 9700 (50 Sitze)

Volvo 9700
  • Theaterbestuhlung
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 5 EEV Motor
  • 420 PS

Bus 14: Mercedes Tourismo (50 Sitze)

Mercedes Tourismo
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • Automatisiertes Getriebe
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 5 EEV Motor
  • 416 PS

Bus 15: Mercedes Tourismo (50 Sitze)

Mercedes Tourismo
  • 4*-Sitzabstand
  • 50 Schlafsessel
  • Tische und Fußraster
  • WC und Waschraum
  • Bordküche und Kühlschrank
  • MC-CD-Video-DVD-Navi
  • Elektronische Klimatisierung
  • 230 V Bordspannung
  • Automatisiertes Getriebe
  • ABS-ASR-EBS
  • Retarder
  • EURO 5 EEV Motor
  • 416 PS

Bus 16: Volvo 9700 (50-Sitze)

Volvo 9700
  • 5*-Sitzabstand (13 Meter mit 50 Sitzplätzen)
  • Tische und Fußraster
  • WC
  • Bordküche und Kühlschrank
  • Audio/CD-Wechsler/Video/DVD/Monitor/Nagivation/TV-Empfang
  • Rückfahrkamera
  • Tempomat
  • Automatisiertes Getriebe
  • 230 V Bordspannung
  • Dreipunkt-Sicherheitsgurte
  • EURO 5 EEV Motor
  • 460 PS

Fuhrpark anno

1959

Helmut Pulay, begann 1959 mit einem gebrauchtem VW-Bus und einem Mercedes Taxi Personentransporte im Bezirk Baden und Umgebung durchzuführen.

1961

Unser erster Setra S 8

1961 kam der erste Autobus der Marke Setra in das Unternehmen. Mit 30 Sitzplätzen, Panormascheiben und Dachgalerie für das Gepäck der Fahrgäste. Die Reisen gingen nach Mariazell, zur Teichalpe, zum Bodenbauer, in die Wachau und in die Wiener Stadthalle zur Eisrevue.

1963–1969

Tages- und Theaterfahrten in Österreich waren die beliebten Reiseziele.

Viele Vereine und Senioren ohne ein eigenes Fahrzeug konnten als Kunden für den ersten Reisekatalog gewonnen werden.

1969–1970

1969 entstand mit viel Eigenleistung und mit Hilfe von Freunden und Verwandten, eine Bushalle mit Montagegruben, Waschplätzen und Ersatzteillager.

1970–1975

Unser Mercedes O 302 und unser Setra S 80

1970–1975 wurde der Fuhrpark aufgestockt und es wurden Reisebusse der Marke Mercedes und Setra von 29–42 Sitzplätzen und weitere VW-Busse erworben. Die Reisen gingen zu den Bayerischen Königsschlösser, nach Vorarlberg und Triest.

1976

Der neue Trend des Reisen mit unserem Neoplan Bus.

1976 wurde ein Neoplan Reisebus mit Schlafsesseln, Kühlschrank, Düsenbelüftung und starkem Motor (fast 300 PS) bei der IAA-Messe in Frankfurt angekauft. Für diese Zeit war es ein sehr futuristisch designtes und modern lackiertes Fahrzeug.

1981

Unser zweiter Neoplan Jetliner 216 H

1981 erfolgte die Übernahme des zweiten Neoplan Fernreisebusses und auch ein neuer VW-Bus mit 9 Sitzplätzen und Panoramaschiebedach kam dazu. Die Trendreisen dieser Zeit waren Holland, Budapest und Südtirol.

1984

Unser erster Setra 215 HD

1986 wurde der erste Setra-Fernreisebus mit Vollausstattung, wie zum Beispiel mit WC und Waschraum, Klimaanlage, Küche und sehr bequemem Sitzabstand angekauft. Die erste Tour nach Paris und zu den schönen Loire-Schlössern war ein großer Erfolg.

1986–1989

Unser Setra S 215 HD

1986–1989 wurde das Reisebüro in der Südbahnstraße umgebaut und modernisiert. Wieder in 2 Setra-Hochdecker Fernreisebusse investiert.

1996–1999

 

Unsere Setra S 250 Special

1995–1999 wurden in Setra-Busse der neuesten Generation investiert. Auch 2 neue VW-Busse mit Vollausstattung wurden in den Fuhrpark aufgenommen.

2000–2003

Unsere Setra 315 GT HD

2000 und 2003 wurden 2 Setra-Reisebusse der Komfortklasse angeschafft. Mit extra viel komfort, wie zum Beispiel mit Clubecke, Bordküche mit Heißluftofen und Mikrowelle, ABS + ASR, CD – DVD – GPS und Garderobe.

2002–2005

 

Unsere Volvo B12/600

2002 bis 2005 wurde in 3 Volvo-Reisebusse mit Theatherbestuhlung investiert. Schräg nach hinten aufsteigender Fahrgastraum garantieren einen perfekten Ausblick der Reisegäste nach vorne.

2006

Unser Volvo 9009

2006 wurde ein Volvo-Reisebus der Vip-Class mit Theaterbestuhlung angeschafft. Extra großer Sitzabstand und viele Komfort- und Sicherheitseinbauten für die Gäste befinden sich in diesem Fahrzeug.

2010

Unser Volvo 9700

2010 wurde ein Volvo-Reisebus der Comfort-Class mit Theaterbestuhlung angeschafft. Top-Ausstattung und ein umweltfreundlicher Motor (Euro 5 EEV) und mit einem automatisiertem Getriebe waren Voraussetzung bei dieser Investition.

2010

Unser Mercedes Tourismo

2010 wurde ein Mercedes-Reisebus der Comfort-Class mit tollem Innendesign von unserer Firma übernommen. Top-Ausstattung und ein perfektes Innenraumklima begeistern die Reisegäste.

2011

Unser Volvo 9700

2011 wurde wieder ein Volvo-Reisebus der Comfort-Class angeschafft. Wieder waren bei diesem Kauf die Top-Ausstattung, Kundenzufriedenheit und der Umweltgedanke Voraussetzung bei diesem Kauf.

2011

Unser Mercedes Tourismo

2011 wurde wieder ein Mercedes-Reisebus der Comfort-Class mit Top-Ausstattung und einem umweltfreundlichem Antriebstrang (Euro 5 EEV) geordert. Ein Reisebus mit allen Extras für Ihre Reise.

Gesetzliche Lenk- und Ruhezeiten im Autobusgewerbe

LENKZEIT: die Zeit, die der Lenker tatsächlich das Fahrzeug steuert

  • Täglich: max. 9 Stunden
    Verlängerung 2x wöchentlich auf 10 Stunden möglich
  • Wöchentlich: max. 56 Stunden
  • Gesamtlenkzeit während zweier aufeinander folgenden Wochen: max. 90 Stunden

EINSATZZEIT:
Die gesamte Zeit, die der Lenker von der Abfahrt (vom Betriebshof) bis zur Rückkehr (Abstellen am Betriebshof) im Einsatz ist.

  • Täglich: max. 13 Stunden
  • Verlängerung auf 15 Stunden möglich – siehe Ruhezeit

LENKPAUSEN:

  • Nach einer Lenkdauer von 4,5 Stunden: mindestens 45 Minuten oder 2 kurze Pausen von 15 Minuten + 30 Minuten innerhalb von 4,5 Stunden

TÄGLICHE RUHEZEIT:

  • Regelmäßige tägliche Ruhezeit: mindestens 11 Stunden
  • Reduzierte tägliche Ruhezeit: mindestens 9 Stunden, aber nur maximal drei Mal zwischen zwei wöchentlichen Ruhezeiten
  • Zweifahrerbetrieb: mindestens 9 Stunden Ruhezeit innerhalb von 30 Stunden Einsatzzeit
  • (d.h. Einsatzzeit von 2 Fahrern max. 21 Stunden gesamt)

WÖCHENTLICHE RUHEZEIT:

  • Spätestens am Ende von sechs 24 – Stunden – Zeiträumen (d.h. nach 6 Arbeitstagen muss der siebte Tag frei sein)
  • In zwei aufeinander folgenden Wochen (Mo-So) zwei regelmäßige wöchentliche Ruhezeiten (je 45 Stunden)

ARBEITSZEITREGELUNG:

  • Wöchentliche Höchstarbeitszeit: im Durchschnitt 48 Stunden, in einzelnen Wochen bis 60 Stunden bei einem Durchrechnungszeitraum von 4 Monaten

NACHTARBEIT:

  • Wenn Nachtarbeit geleistet wird, darf die tägliche Arbeitszeit in einem Zeitraum von jeweils 24 Stunden 10 Stunden nicht überschreiten.
  • Nachtarbeit für den Lenker ist der Zeitraum von 0 Uhr bis 4 Uhr
  • Binnen 14 Tagen Ausgleich durch Verlängerung einer täglichen oder wöchentlichen Ruhezeit um das Ausmaß der geleisteten Nachtarbeit

Ein Fahrtenschreiber (Tachoscheibe) oder ein digitaler Tachograph zeichnen jede Bewegung und Geschwindigkeit des Busses auf und dokumentiert die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten. Jedes Kontrollorgan kann diese Daten auswerten und die Einhaltung überprüfen, auch wenn die Fahrt lange zurückliegt. Pulay Reisen hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen im Sinne der Sicherheit des Kunden und seiner Mitarbeiter!

Auszug aus den Lenk- und Ruhezeiten/EU-Sozialvorschriften der WKO, Stand April 2007

Urlaubsfinder
Finden Sie Ihre Reise